Veranstaltungen

03.05.2017, 18:30 — 20:30 Uhr

Kreislaufwirtschaft im Bauwesen - Verwerten statt deponieren im Bauwesen

42. Kamingespräch des KURS e.V. mit den Preisträgern des Deutschen Umweltpreises 2016

Die Preisträger des Deutschen Umweltpreises 2016 zu Gast bei KURS e.V.:

Thema: "Kreislaufwirtschaft im Bauwesen"

Prof. Dr.-Ing. habil. Angelika Mettke, BTU Cottbus - Senftenberg / Fakultät Umwelt- und Naturwissenschaften
Walter Feeß, Heinrich Feeß GmbH & Co. KG

Verwerten statt deponieren im Bauwesen

In Deutschland fallen pro Jahr ca. 50 Mio. Tonnen Bauschutt an. Angelika Mettke und Walter Feeß wollen Abbruchgestein wieder zu qualitativ hochwertigem Beton machen. Wie muss das Gestein aufbereitet werden? Welche Körnung beim Zerkleinern eignet sich am besten? Wie wird der Recycel-Beton genauso fest wie Beton, für den neue Rohstoffe verbraucht werden?

Angelika Mettke von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg forscht zu diesem Thema. Walter Feeß, Geschäftsführer der Heinrich Feeß GmbH & Co. KG in Kirchheim/Teck, experimentiert in seinem Unternehmen mit den neuen Materialien und Mischungen zur Herstellung neuer Baustoffe, wie bspw. Recycling-Beton, die zukünftig eingesetzt werden können.

Verbindliche Anmeldung bitte an Andreas Sihler: kurs@kurs-net.de

Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein.

Veranstaltungsort: "Villa Eulenhof", Internationales Begegnungszentrum der Universität Stuttgart, Robert-Leicht-Str. 161, 70563 Stuttgart-Vaihingen

< zurück