News

05.07.2018

VDC-Geschäftsführer Runde als Vice President Industry der EuroVR bestätigt

Europäischer Virtual-Reality-Verband EuroVR

Am 19. Juni 2018 trat in Posen das Executive Committee der Eu­ropean Virtual Reality Association (EuroVR) zusammen, um über seine künftige Leitung zu entscheiden.

Die EuroVR ist der europäische Dachverband für Virtuelle Realität (VR), Erweiterte Realität (Augmented Reality - AR) und Gemischte Realität (Mixed Reality - MR), in dem sich Unternehmen, Forschungslabore, nationale Verbände und Individuen zusammengeschlossen haben, um länderübergreifend zusammenzuarbeiten. Die Hauptaufgaben der EuroVR sind das Netzwerken, die Förderung von Forschung und Entwicklung in den Themen /VR/AR/MR, Lobby-Arbeit, Projektentwicklung, Unterstützung von Unternehmen bei der Nutzung von /VR/AR/MR, Informationsbeschaffung, Veranstaltungsdurchführung sowie das Anfertigen von Studien und Analysen.

Im Mai 2018 fanden die allgemeinen Wahlen zum Executive Committe der EuroVR durch die Verbandsmitglieder statt. Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): M. Alcaniz Raya (Polytechnic University of Valencia/Spanien), A. Amditis ( ICCS/Griechenland), P. Bourdot (CNRS/Frankreich), M. D’Cruz (Uiversity of Nottigham/UK), K. Helin (VTT/Finnland), P. Gravez (Verband AFRV/Frankreich), F. Noel (Labor G-SCOP/Frankreich), T. Otto (Universität Tallin/Estland), J. Perret (Fa. Haption/Frankreich), M. Poyade (Glasgow School of Art/UK), C. Runde (VDC/Deutschland), M. Sacco (Politecnico de Milano/Italien), B. Schulze-Berktold (Fa. Barco/Belgien), K. Walczak (Universität Posen/Polen) und G. Zachmann (Universität Bremen/Deutschland).

Auf der nun erfolgten Sitzung des Executive Committe in Posen wurden Marco Sacco zum President der EuroVR gewählt, Batrick Bourdot zum Vice-President "Academic Issues & Conferences" und Christoph Runde zum Vice-President "Industry & End-user". Für VDC-Geschäftsführer Runde ist die Zusammenarbeit mit der EuroVR eine gute Ergänzung zum Angebot des Virtual Dimension Centers (VDC):"Wir sind dadurch noch besser in der Lage, uns international zu vernetzen und den Erfahrungsaustausch mit Partnern aus dem europäischen Ausland zu suchen. Natürlich misst man sich auch aneinander und versucht voneinander zu lernen."

Profil VDC Fellbach

Das Virtual Dimension Center (VDC) ist Deutschlands führendes Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multipli­katoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen. Die Mitglieder des VDC setzen auf eine höhere Innovationstätigkeit und Produktivität durch Informationsvorsprung und Kostenvorteile.

< zurück